Good Practice: Aufbau und Nutzung von Früherkennungssystemen im Bereich Studienabbruch

Tagungsband zum Expert*innenworkshop im Rahmen der AG Früherkennungssysteme im Projekt „Studienaussteiger NRW – Next Career“ vom 29.05.2018

Eine frühzeitige Unterstützung von Studienzweifler*innen und Studienausteiger*innen ist von hoher Relevanz, um eine individuelle Beratung erfolgreich umzusetzen. Doch welche Früherkennungssysteme gibt es und welche konnten schon erfolgreich eingesetzt werden?

Verschiedene deutsche Hochschulen arbeiten systematisch, um potentielle Studienabbrecher*innen frühzeitig zu identifizieren. Diese Systeme variieren dabei in ihrer Struktur und hochschul-individuellen Ausprägung.

Im Rahmen der AG Früherkennungssysteme des Projektes Next Career fand im Mai 2018 ein Workshop mit Hochschulvertreter*innen aus unterschiedlichen Bundesländern statt, bei welchem die Erfahrungen mit Früherkennungssystemen ausgetauscht und gesammelt wurden.

Der vorliegende Tagungsband wurde durch die aktive Beteiligung der folgenden Personen ermöglicht, bei welchen wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken:

Redaktionell wurde der Band durch Prof. Dr. Carsten Becker und Dr. Leon Kanthak von der IFGE Gesellschaft für Innovationsforschung und Beratung mbH betreut.

Themenmonat Studienzweifel – Januar 2022

Veranstaltungen
Studie

Erste Studie zum Thema Studienzweifel und Beratung an den Hochschulen…

Zum Blogeintrag
Studienzweifel - der Podcast: Im Gespräch mit der Studienberatung
Podcast

Was erwartet dich in einer Studienberatung?

Zum Blogeintrag
Good Practice Analyse
Projekt

Good Practice: Aus Erfahrungen lernen – Wissen weitergeben

Zum Blogeintrag
Projektevaluation
Projekt

Projektinformationen und -erkenntnisse

Zum Blogeintrag
Projekt

Innovations- und Changeprozesse zur Identifizierung, Ansprache und Begleitung der Zielgruppe

Zum Blogeintrag

Wir nutzen Statistik Cookies. Diese erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher*innen unsere Website nutzen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Einverstanden