Spannende Alternative zur fachübergreifenden Klausur: Das Projektsemester Park and Charge an der HS Bochum

„Park and Charge“ lautet das Motto des diesjährigen Projektsemesters an der Hochschule Bochum. Es richtet sich an Studierende, die das theoretische Fachwissen auf eine praktische Art und Weise anwenden wollen oder einfach neue Wege bei der Studien- und Berufswahl gehen möchten.

Kennst du das Gefühl, wenn dir eine Klausur schwer im Magen liegt, weil sie den eigenen Talenten nicht entspricht? Wie eine dunkle Gewitterwolke schwebt diese Klausur nun über deiner Studienzeit. Wusstest du, dass dieses Gefühl der Überforderung der mit Abstand häufigste Studienabbruchgrund ist? Jeder dritte Studienabbrecher gibt Leistungsprobleme als Motivation zum Abbruch an (Hier geht es zum Beitrag). Du bist mit deinem Gefühl also in guter Gesellschaft. Aber wie kann man sich diesem Problem nun stellen? Die Hochschule Bochum bietet ihren Studierenden eine schöne Lösung das wichtige, wissenschaftliche Hintergrundwissen auf einer praktischen Art und Weise zu erlernen und gleichzeitig die erforderlichen Leistungen für das Studium zu erbringen. Studierende aus unterschiedlichen Fachbereichen erarbeiten gemeinsam Lösungen zu spannenden Themen – und können die fachbereichsübergreifende Mathematik-1-Klausur durch das Projektsemester ersetzen. Bist du also eher der praktisch denkende Typ, hast zwar Spaß an mathematischen Themen, möchtest diese aber lieber an einem konkreten Beispiel umsetzen? Dann ist dieses Projektsemester genau das Richtige für dich. So kannst du darüber hinaus auch wichtige Schlüsselqualifikationen für das spätere Berufsleben erwerben, dir Netzwerke mit anderen Studierenden aufbauen und erhältst Einblicke, wie dein Berufsleben nach dem Studium aussehen könnte.

Dieses Jahr beschäftigt sich die übergeordnete Thematik des Projektsemesters mit Nachhaltigkeit und Elektrofahrzeugen. Gemeinsam wird nach innovativen Konzepten für die Aufladung parkender Elektrofahrzeuge gesucht und das Thema Nachhaltigkeit aus verschiedensten Perspektiven beleuchtet. Teilnehmer*innen arbeiten fachübergreifend und kooperativ daran, Lösungsansätze für effiziente und großflächige Ladeinfrastrukturen auf Parkflächen zu entwickeln. Interdisziplinär werden so anwendungsbezogen und zukunftsrelevante Fragestellungen in Kleingruppen bearbeitet.

Bist du ein/e Student*in der Fachbereiche Bau- & Umweltingenieurwesen, Elektrotechnik & Informatik, Geodäsie oder Mechatronik & Maschinenbau der Hochschule Bochum, dann informiere dich auf der Seite der Hochschule Bochum über das Angebot. Und wenn du kein/e Student*in der Hochschule Bochum bist? Vielleicht gibt es ja auch an deiner Hochschule ein ähnliches Angebot oder rede einfach mit deinen Dozent*innen über die Etablierung eines ähnlichen Projektes.

 

Mehr Informationen zum Projekt gibt es hier. Detailliertere Informationen zum Aufbau und zu den Anforderungen des Projektsemesters findest du hier.

Zu allen Blogbeiträgen

Projekt

Next Career

„Werde Teil der Community!“

Zum Blogeintrag

Projekt

Projekt

„Next Career: Workshopanleitungen“

Zum Blogeintrag

Projekt

Projekt

„NRW-Hochschulen werden für ihr Engagement gefördert“

Zum Blogeintrag

Projekt

Projekt

„Umfrage: Hattest auch du schon einmal Studienzweifel?“

Zum Blogeintrag

Projekt

Projekt

„Zweifel am Studium? Studienabbruch? Damit bist du nicht allein.“

Zum Blogeintrag

Projekt

Projekt

„Veranstaltung für Studienzweifler*innen der Wirtschaftsförderung im Kreis Unna“

Zum Blogeintrag

Projekt

Projekt

„5 Tipps von Handwerksunternehmen“

Zum Blogeintrag

Projekt

Projekt

„Projekt NEXT STEP niederrhein startet durch!“

Zum Blogeintrag

Projekt

Projekt

„Beratungswebsite beantwortet Fragen zu Studienzweifel“

Zum Blogeintrag

Projekt

Projekt

„NRW-Projekt zum Aufbau nachhaltiger Beratungsangebote für Studienzweifler*innen bzw. Studienaussteiger*innen: Auftaktveranstaltung “

Zum Blogeintrag