Next Career

Die dritte Projektphase von Next Career: Wirkungen, Inhalte und Eure Einbindung

Liebe HSP-Projekte, liebe Projekt-Interessierte,

wir freuen uns sehr Euch an dieser Stelle mitteilen zu dürfen, dass das Projekt Next Career in die nächste Phase startet und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW verschiedene Akteur*innen u.a. die matrix GmbH & Co. KG damit beauftragt hat, Next Career weiter zu betreuen.

Aber alleine können wir das Projekt und die geplanten Programme, Inhalte, Workshops etc. nicht umsetzen. Durch Eure täglichen Erfahrungen im Bereich der Beratung und Euren Austausch mit StZ/StA verfügt Ihr über einen wertvollen Erfahrungsschatz, welcher in jedes einzelne (Teil-) Projekt einfließen kann – etwas, das explizit von uns gewünscht ist. Wir wollen keine Angebote für die beteiligten Projektakteur*innen schaffen, sondern Konzepte und Ideen gemeinsam konzipieren und umsetzen. Seit Projektbeginn wurden viel Energie und Zeit in das Projekt gesteckt, was wir in die Ausführung des Gesamtprojektes integrieren wollen. Wir wollen mit unserer Arbeit allen beteiligten Akteur*innen unterstützend zur Seite stehen, damit das Gesamtprojekt Wirkung entfalten und einen wirklichen Mehrwert für Studienzweifler*innen, Studienwechsler*innen und Studienabbrecher*innen bieten kann.

Am Anfang stellt sich natürlich die Frage, was die anstehende Projektphase bewirken soll. Im Vordergrund steht die Vernetzung der einzelnen Akteur*innen im Gesamtprojekt, die kontinuierliche Enttabuisierung der Gesamtthematik, die Weiterführung der zielgruppengerechten Beratungsstrukturen sowie die Etablierung von eigenständigen und nachhaltigen Strukturen. Wie diese Ziele umgesetzt werden sollen, wird im Folgenden zusammenfassend erläutert. Im Projektverlauf folgen weitere Informationen zu den einzelnen Aspekten.

Rahmenbedingungen

Fortsetzung des BMBF- geförderten Leuchtturmprojektes „Studienaussteiger NRW-Next Career“
Laufzeit: 15.07.2019-31.12.2020
Ziel: Aufbau nachhaltiger Beratungsangebote für StZ und StA über Qualifizierung in der beruflichen Bildung in NRW
Dienstleister: DZHW, likemachines, mindnapped GmbH und matrix GmbH & Co. KG

 

Bevor die einzelnen Elemente im Spezifischen dargestellt werden, möchten wir zunächst gerne das „Team“ vorstellen, welches sich nicht nur durch die Mitarbeiter*innen der matrix zusammensetzt, sondern vor allem auch die Zusammenarbeit mit einzelnen Expert*innen lebt, welche ebenso einen starken Bezug zur Gesamtthematik haben.


Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

Federführend wird das Projekt vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW durchgeführt. Stellvertretend sind an dieser Stelle Herr Prof. Dr. Baumgarten und Herr Knobloch als Projektverantwortliche zu nennen.


Das DZHW

Die Projektbedeutung kann ihre gesamte Wirkung erst entfalten, indem die einzelnen Aktivitäten und deren Wirkungen erfasst und analysiert werden. Wir freuen uns Euch an dieser Stelle mitteilen zu können, dass wir einen der führenden Wissenschaftler*innen im Bereich StZ & StA – Herrn Dr. Ulrich Heublein – vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) für das Projekt gewinnen konnten. Zusammen mit seinem Kollegen Herrn Hutzsch ist er für die Umsetzung einer flankierenden Studie im Projektverlauf zuständig. Von besonderem Interesse sind für ihn zum einen der Effekt des Projektes für StZ/StA sowie der weitere berufliche Werdegang. Basierend auf diesen Erkenntnissen können verstärkt zielgruppenspezifische Maßnahmen (weiter-) entwickelt werden und hilfreiche Daten für Eure Arbeit generiert werden. Für Herrn Heublein steht dabei die Zusammenarbeit mit Euch im Vordergrund und gerne würden wir zeitnah ein persönliches Treffen mit ihm und Euch vereinbaren – weitere Informationen werden folgen.

Weitere Infos zu Herrn Dr. Heublein und dem DZHW finden Sie hier.


Weitere Projektpartner*innen:

Um in allen Bereichen eine qualitativ hochwertige, transparente und effektive Arbeit umsetzen zu können, haben wir Expert*innen aus verschiedenen Bereichen gebeten, gemeinsam an der Umsetzung zu arbeiten. Viele dieser Partner*innen stammen aus dem engen Umfeld Eurer Arbeit – insbesondere im Bereich Change Management/Innovationsmanagement und wurden gemäß von Vorschlägen aus Euren Reihen ausgewählt, denn: Ihr kennt Eure Arbeit und die Zielgruppe des Projektes am besten.
Wie in den vorherigen Projektphasen können alle (kommunikativen) Inhalte, die wir im Rahmen von Next Career produzieren, auch durch Euch genutzt werden. Um die Zielgruppe verstärkt anzusprechen, haben wir verschiedene Strategien entwickelt und werden u.a. die Homepage professionell ausbauen (zusammen mit dem Unterauftragnehmer likemachines) sowie den Fokus auf Erfahrungsberichte (zusammen mit dem Unterauftragnehmer mindnapped) verstärken.


matrix

Wir stehen Euch für alle Fragen, Anregungen, Wünsche etc. jederzeit gerne zur Verfügung und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Das Team und die entsprechenden Kontaktdaten, stellen wir hier kurz vor.






Die Aktivitäten im Projekt

In den kommenden Wochen werden wir auf Euch in Bezug auf spezifische einzelne Projekte zurückkommen. Um sich einen Überblick verschaffen zu können, wie die dritte Projektphase strukturiert ist, wollen wir Euch vorab einige Informationen bieten. Insgesamt ist die Phase in zwei übergeordnete Teile untergliedert, welche einen unterschiedlichen Schwerpunkt setzen. Im Folgenden ein kurzer Überblick über die Teilprojekte:


Die dritte Projektphase von Next Career gliedert sich in…

     Los 1

     Los 2

  • Innovations-/ Change Management
  • Good Practice-Analyse
  • Flankierende Studie

 

  • Weiterentwicklung von Beratungsstrukturen und -produkten
  • Community Building
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Regionale Vernetzung der Ausbildungs- und Arbeitsmarktakteure
  • Abschlussveranstaltung

 

 

 

 

 

 

 

Was sich hinter den Projekttiteln verbirgt, stellen wir hier detaillierter dar.

Zu den einzelnen Teilprojekten


Zu allen Blogbeiträgen

Studienzweifel

Next Career

„Werde Teil der Community!“

Zum Blogeintrag

Studienzweifel

Projekt

„Next Career: Workshopanleitungen“

Zum Blogeintrag

Studienzweifel

Projekt

„Das Projektsemester Park and Charge an der HS Bochum“

Zum Blogeintrag

Studienzweifel

Projekt

„NRW-Hochschulen werden für ihr Engagement gefördert“

Zum Blogeintrag

Studienzweifel

Projekt

„Umfrage: Hattest auch du schon einmal Studienzweifel?“

Zum Blogeintrag

Studienzweifel

Projekt

„Zweifel am Studium? Studienabbruch? Damit bist du nicht allein.“

Zum Blogeintrag

Studienzweifel

Projekt

„Veranstaltung für Studienzweifler*innen der Wirtschaftsförderung im Kreis Unna“

Zum Blogeintrag

Studienzweifel

Projekt

„5 Tipps von
Handwerks­unternehmen“

Zum Blogeintrag

Studienzweifel

Projekt

„Projekt NEXT STEP niederrhein startet durch!“

Zum Blogeintrag

Studienzweifel

Projekt

„Beratungswebsite beantwortet Fragen zu Studienzweifel“

Zum Blogeintrag

Studienzweifel

Projekt

„NRW-Projekt zum Aufbau nachhaltiger Beratungsangebote für Studienzweifler*innen bzw. Studienaussteiger*innen: Auftaktveranstaltung “

Zum Blogeintrag